Garagen

Lagerarten » Garagen

SelfStorage Garage

Die Garage im SelfStorage bietet Mietern die Möglichkeit, ein oder mehrere Fahrzeuge wie PKWs, Wohnmobile oder LKWs in einer gesicherten Umgebung abzustellen. SelfStorage wird überwiegend als vorübergehende Art der Unterbringung genutzt. Die Mindestmietzeiten beginnen in vielen Einrichtung bereits bei sieben Tagen. Zeitliche Obergrenzen gibt es nur bei den wenigsten Anbietern. DIe Anmietung einer Garage im SelfStorage ist sowohl für Privatleute als auch für Unternehmen möglich.

Die Einlagerung von Gegenständen wird immer wichtiger. Selfstorage in Europa und weltweit ist auf dem Vormarsch. Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen nutzen die praktisch zu nutzenden Lagerflächen, um aktuell nicht benötigte Gegenstände oder auch Möbelstücke sicher und kostengünstig einzulagern.

Arten

Bei den Garagen im SelfStorage kann es sich um einzelne freistehende Fertiggaragen aus Stahl oder Aluminium, um gemauerte Garagen aus Beton oder um Großgaragen variabler Bauart handeln. Auch die Variante der Tiefgarage ist in einigen SelfStorage-Einrichtungen anzutreffen. Die überwiegende Anzahl der Garagenplätze ist für PKWs ausgelegt. Daneben sind aber meist auch größere Garagen verfügbar, zum Beispiel für Wohnmobile oder LKWs.

Größen

Abgestimmt auf den persönlichen Bedarf der Kunden werden üblicherweise verschiedene Größen bereit gehalten. Vom kompakten Einzelfahrzeug wie einem Motorrad bis zu mehreren Fahrzeugen der Oberklasse reichen die Wünsche der Kunden. Bundesweit die meisten Anbieter über flexible Räumlichkeiten für den Selfstorage oder das Abstellen ein oder mehrerer Fahrzeuge, wobei die Erweiterungen der Angebotse ständig wächst.

In allen Größenordnungen ist dem Mieter ein schneller und sicherer Zugriff auf die abgestellten Fahrzeuge zugesichert. Neben einer temporären Anmietung der Garage, beispielsweise für eine Saison, ist auch ein dauerhaftes Abstellen des Fahrzeugs möglich. In diesem Fall lässt sich durch das Mieten bares Geld sparen, viele Versicherungen belohnen den gesicherten Abstellplatz durch einen attraktiven Rabatt.

Die genauen Abmessungen einer Garage im SelfStorage ist bei einzelnen Anbietern verschieden. Die folgende Übersicht zeigt beispielhaft einige gängige Abmessungen (Länge x Breite x Höhe):

1 PKW (1 Auto)

Garagengröße für PKW einzeln: 600 cm x 300 cm x 260 cm

2 PKW’s (2 Autos)

Garagengröße für PKW doppelt: 600 cm x 600 cm x 260 cm

Wohnwagen

Garagengröße für Wohnmobil: 800 cm x 400 cm x 350 cm

LKW

Garagengröße für LKW: 900 cm x 400 cm x 395 cm

Einsatzbereiche

Eine Garage für den Selfstorage ist neben privaten Fahrzeugliebhabern für Firmen interessant. Je nach Branche und Größe des Unternehmens ist ein vielfältiger Fuhrpark gegeben, wobei nicht alle Fahrzeuge im permanenten Einsatz sind. Auch hier spielt der Wechsel der Jahreszeiten ein, genauso unterschiedliche Distanzen und Termine für die Geschäftsführung oder Mitarbeiter im Außendienst.

Das Angebot hilft Unternehmen, ein oder mehrere Garagen für Fahrzeuge oder das Selfstorage zu nutzen. Im Idealfall ist der Anbieter in der Lage, die Vermietung am gleichen Standort durchzuführen. Neben einzelnen Garagen für das Abstellen eines Fahrzeugs sind größere Lösungen denkbar, bei denen mehrere Fahrzeuge in der gleichen Garage einen Platz finden. Die meisten Anbieter erarbeiten in der Regel ein individuelles Konzept, das exakt zum privaten oder betrieblichen Bedarf im Selfstorage passt.

Sicherheit

Eine Garage als Service zu mieten, ist vor allem bei Privatkunden gefragt. Nicht selten verfügen diese über mehrere Fahrzeuge, die in unterschiedlichen Phasen des Jahres genutzt werden. Durch das Mieten einer Garage ist es möglich, das im Sommer genutzte Fahrzeug sicher durch den Winter zu bringen und vor Kälte, Streusalz und anderen Gefahren zu schützen.

Normalerweise ist die Anmietung ab einem einzelnen Fahrzeug möglich, auf das im Fahralltag regelmäßig zugegriffen wird. Hier liegt es nahe, den Garagen- oder Stellplatz im direkten Umfeld des eigenen Wohnsitzes oder Unternehmens zu wählen. Mit einem direkten zum Anbieter finden Interessenten schnell heraus, wo dies möglich wird. Gleiches gilt für den Selfstorage für andere Zwecke, um schnell auf Hausrat, Werkzeuge oder Produktionsgüter zurückzugreifen.

Nutzung

Eine Garage muss nicht alleine für ein Kraftfahrzeug zum geschützten Ort werden. Die Spezialisten im Bereich Selfstorage stellen Räumlichkeiten für eine Vielzahl weiterer Einsatzzwecke zur Verfügung. Ob Möbel, Hausrat oder Werkzeuge, mieten lassen sich Räumlichkeiten in allen Dimensionen abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzbereich finden und auch in der Garage unterbringen.

Je nach Region ist es möglich, eine gemietete Garage in der Nähe anderer Lagerräume für den Selfstorage auszuwählen. Dies bietet sich beispielsweise für Mitarbeiter im Außendienst sowie Handwerksbetriebe an. Ohne Umwege sind so Betriebsfahrzeuge und -mittel vor Ort verfügbar und helfen, Arbeitsprozesse des eigenen Unternehmens effektiver zu gestalten.

Vorteile

Zu den Vorteilen der Garagen im SelfStorage gehört die hohe Sicherheit des untergebrachten Fahrzeugs. Jede Garage ist durch den Mieter individuell verschließbar, sodass andere Menschen auf dem Gelände keinen Zugang haben. Das Gelände selbst ist dann noch einmal gegen den öffentlichen Raum abgeschirmt, in der Regel durch eine hohe Umzäunung.

SelfStorage-Einrichtungen sind fast immer videoüberwacht und durch Alarmanlagen gesichert. Viele Anbieter beschäftigen zusätzlich Sicherheitspersonal, das regelmäßig auf dem Gelände patrouilliert. Neben der Sicherheit bietet die Garage im SelfStorage gegenüber dem Parkhaus den Vorteil des ungehinderten Zugangs rund um die Uhr. Auch ist ein einmal gemieteter Garagenplatz immer zuverlässig verfügbar und kann nicht durch andere belegt werden.

Außendienstmitarbeiter können während Ihres Aufenthalts die Garage im SelfStorage nutzen, um nahe des temporären Arbeitsplatzes das Fahrzeug abzustellen. Für Monteure bietet SelfStorage zusätzlich die Möglichkeit, Baustoffe oder Werkzeuge in kurzer Distanz zum Einsatzort in einer separaten Lagerbox zu deponieren. Touristen können die Garage als sichere Alternative zu Parkplätzen im öffentlichen Raum nutzen.

Kategorien